Demenz in der Familie begleiten

Die Demenzerkrankung eines nahestehenden Menschen rüttelt an einem der wichtigsten Grundbedürfnisse - dem nach Sicherheit und Orientierung in unserem eigenen Leben.

Nichts scheint mehr sicher oder vorhersehbar, Menschen und Beziehungen verändern sich, ungeschriebene Gesetze verlieren ihre Gültigkeit, Rollen und Verantwortungsbereiche verschieben sich, Lebensentwürfe und gemeinsame Träume lösen sich auf und alte Wunden werden sichtbar. Unsicherheit und Zweifel machen sich breit. Am Ende steht oft Emotion vor Strategie. Vor allem, wenn die Meinungen der Familienmitglieder auseinandergehen.

Die Folgen sind kaum zu übersehen: Streit, Überforderung, Stress, Vernachlässigung der eigenen Interessen und Bedürfnisse, soziale Vereinsamung bis hin zu Krankheiten wie Burn Out und Depression durch permanente Überlastung.

Wir helfen Ihnen, eigene stimmige Wege zu finden ohne sich dabei selbst zu verlieren.

Die Entscheidung meine Mutter ins Heim zu geben war schwierig. Es hat mir geholfen darüber zu sprechen.

Susanne B. aus München

Infoveranstaltungen und Events

Wir laden Sie herzlich ein sich über das Angebot der Beratungsstelle Omsorg zu informieren. Unsere Infoveranstaltungen bieten Ihnen die Gelegenheit unsere Familien-Coaches persönlich kennenzulernen und Ihre Fragen zu Ablauf, Methoden und Themen eines Coaching-Prozesses zu klären.

Ort: Beratungsstelle Omsorg, Lessingstr. 5, 80336 München

Wenn Demenz die Familie trifft – Auswirkungen einer Demenzerkrankung auf das umgebende Familiensystem

  • Dienstag, 17. September 2019 von 18.30 - 20.00 Uhr
  • Donnerstag, 19. September 2019 von 18.30 - 20.00 Uhr
  • Mittwoch, 9. Oktober 2019 von 18.30 - 20.00 Uhr
  • Dienstag, 15. Oktober 2019 von 18.30 - 20.00 Uhr

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Es ist keine Anmeldung erforderlich. 

Wir stellen unser Angebot mit einem Infostand auch bei folgenden Events vor

  • Münchner Streetlife Festival am 8. und 9. September auf der Ludwigstrasse in München
     
  • 7. Münchner Messe für Seelische Gesundheit am Samstag, den 12. Oktober im Gasteig, München

Konzerte für Menschen mit und ohne Demenz

Musik öffnet die Tür zu Erinnerungen. Altvertraute Melodien legen den Weg zu früheren Lebensabschnitt frei und zaubern ein Lächeln ins Gesicht aller Zuhörer. Auch Mitsingen ist erlaubt. Mit unserer Konzertreihe Musik im Kopf können Sie mit ihrer Familie ein Nachmittagskonzert an einem schönen Ort genießen.

  • Sonntag, 22. September, um 15 Uhr im LA VILLA am Starnberger See: 
    „Ich hab Dich und Du hast mich“ - Eine musikalische Zeitreise mit Liedern von den 1920er Jahren bis in die 1950er

    Infos und Tickets

Unsere Partner und Förderer

  • Alzheimer Gesellschaft München Land
  • Marion von Tessin Memory-Zentrum
  • Ilse Kubaschewski Stiftung
  • Malteser Fachstelle Demenz
  • Stiftung Katholisches Familien- und Altenpflegewerk

  • Ippen Stiftung
  • Renate & Falk Strascheg Stiftung
  • Clarissa und Michael Käfer Stiftung
  • Münchner Wiesn Stiftung
  • Treucontrol Treuhand GmbH

Unser Fachlicher Beirat

  • Dr. med. Ursula Sottong MPH MSc, Silvia Ärztin, Leiterin der Malteser Fachstelle Demenz
  • Britta Weber, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Lehrende für systemische Beratung, Trainerin, Coach und Supervisorin in Nonprofit- und Profit-Organisationen
  • Dr. med. Judith Matz, Leitende Oberärztin für Psychiatrie und Psychotherapie am Marion von Tession Memory-Zentrum

            

  • Mag. rer. nat. Bianka Burger, Leitende Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin am Marion von Tession Memory-Zentrum
  • Alexander Wild, Gründer und Vorstandsvorsitzender Feierabend Online Dienste für Senioren AG
  • Martin Scheuer, Systemischer Coach und Startup Berater